Graz testet

Messe Graz

Kostenlose Antigen-Tests für Personen ohne Symptome 

Anmeldung:  oesterreich-testet.at oder Telefon 0800 220 330, tgl. 7 bis 22 Uhr 

  • Ort in Graz: Messehalle A, Messeplatz 1, 8010 Graz
    • ÖV: Straßenbahnen 4, 5 (Messe), Buslinie 66 (Fröhlichgasse), S-Bahn-Linie 3 (Ostbahnhof)
    • Parken: Reduzierte Tarife für Testpersonen in der  Tiefgarage der Messe Graz: 1,50 Euro für die erste 1/2 Stunde, 1,50 Euro für die zweite 1/2 Stunde, danach 8 Euro/Stunde. In angrenzenden Straßenzügen gilt die  Grüne Zone.

  • Testzeit: Buchen Sie einen Online-Termin!
  • Buchen Sie bitte einen Online-Termin unter  oesterreich-testet.at. Sie können sich auch ohne Online-Anmeldung testen lassen. Bei großem Andrang kann es vor allem für nicht angemeldete Personen zu Wartezeiten kommen.
  • Warteschlange? Halten Sie mindestens 2 Meter Abstand zu anderen Personen!

Zum Test bitte mitnehmen:
Lichtbildausweis | FFP2-Maske 

Teststation Bahnhof Graz

Kostenlose Antigen-Tests für Menschen ohne Symtome; nur für Personen mit E-Card

  • Ort: Bahnhofgürtel 85-89, direkt gegenüber des Grazer Hauptbahnhofes
  • Keine Anmeldung erforderlich, aber unbedingt E-Card mitbringen!
  • Öffnungszeiten: Montag - Freitag, 7.00 bis 18.00 Uhr;
    Samstag: 8.00 bis 14.00 Uhr
    Ab 19. Mai erweiterte Öffnungszeiten: Mo-Fr, 7 bis 20 Uhr, Sa 7 bis 18 Uhr

Dieses Angebot ist eine Kooperation der Apotheken zum Grünen Kreuz und der Bahnhof-Apotheke.

 bahnhof-teststation.at

Weitere Teststationen unter  graz.at/coronatest

Apotheken

Nur für symptomfreie Personen. Die Anmeldung für einen Antigen-Schnelltest in einer Apotheke funktioniert nun auch über die österreichweite Anwendung. Vereinbaren Sie einen Termin mit einer Apotheke unter  apotheken.oesterreich-testet.at.

Schnupfenbox

SCHNUPFEN-BOX: Corona-Tests für Menschen mit Symptomen
Wer Symptome wie Fieber, Husten oder Ähnliches hat, kann sich in der Teststation der Fa. Medius testen lassen. Wer keine Symptome hat, kann den Test um 30 Euro machen. Auch kostenpflichtige PCR-Tests werden durchgeführt. Bitte melden Sie sich an unter  etermin.net/medius.  medius.at

Wenn Ihr Ergebnis negativ/positiv ausfällt

Wenn Ihr Ergebnis negativ ausgefallen ist:

  • Die Tests sind kein Freibrief und haben auch keine 100%ige Trefferquote. Seien Sie daher weiterhin achtsam: Reduzieren Sie Ihre Kontakte. Halten Sie Abstände zu anderen, vor allem fremden Personen. Lüften Sie häufig. Tragen Sie Mund-Nasen-Schutz-Masken und desinfi zieren Sie Ihre Hände. Beim Auftreten von Symptomen wenden Sie sich bitte an das Gesundheitstelefon 1450.
  • Das Coronavirus kennt keine Feiertage, seien Sie sich dessen bewusst, wenn Sie an den Weihnachts- und Neujahrstagen andere Personen treffen.

Wenn Ihr Ergebnis positiv ausgefallen ist:

  • Ein positives Testergebnis des Antigen-Schnelltests zeigt an, dass Sie wahrscheinlich mit dem Coronavirus infiziert und hoch infektiös sind.
  • Gehen Sie nach Hause, meiden Sie Busse, Straßenbahnen und Kontakte zu anderen Menschen. Sie dürfen Ihre Wohnung/Ihr Haus nicht mehr verlassen, ausgenommen für den PCR-Test.
  • Falls Sie bei sich Symptome bemerken: Rufen Sie das Gesundheitstelefon 1450 an und folgen Sie den Anweisungen.
  • PCR-Test: Sie müssen sich nicht selbst um einen Termin für den PCR-Test kümmern, Sie werden dazu kontaktiert. Sie erhalten einen Absonderungsbescheid von den Behörden per E-Mail, deshalb benötigen wir nach Möglichkeit bei der Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse. Am Weg zum PCR-Test dürfen Sie keine Kontakte zu anderen Personen haben. Sie dürfen also keine Busse und Straßenbahnen benutzen.
    Informieren Sie bitte jene Personen, mit denen Sie zuletzt Kontakt hatten, über das Testergebnis, damit auch diese vorsichtiger sind und mögliche Symptome beobachten. Organisieren Sie sich Hilfe für Einkäufe und andere Wege, denn Sie dürfen Ihr Haus nicht verlassen.

FAQs

Nicht teilnehmen dürfen Personen ... 

  • mit COVID-19-Krankheitssymptomen (in diesem Fall bitte den Hausarzt oder 1450 anrufen)
  • die zum Testzeitpunkt im Krankenstand sind
  • die zum Testzeitpunkt in behördlicher Absonderung (Quarantäne) sind
  • die berufsbedingt regelmäßig getestet werden
  • Kinder unter 6 Jahren
  • die in Alten- und Pflegeheimen wohnen
  • die in den letzten 3 Monaten an COVID-19 erkrankt waren bzw. positiv getestet wurden

Personen, die nicht aus Graz sind, wurden ersucht, sich in ihrer Heimatgemeinde testen zu lassen. Die Standorte in der Landeshauptstadt sind vorrangig für die Grazer Bevölkerung eingerichtet.

Video: So funktioniert das Testen

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).