Probleme bei der Zusendung von Testzertifikaten steirischer Teststraßen

EDV-Fehler am Samstag, 23.10.

Graz (23. Oktober 2021).- Auf Grund eines EDV-Problems beim bundesweiten System zur Übermittlung der Testzertifikate haben heute Samstag (23.10.2021) nicht alle Personen, die bei den öffentlichen Teststraßen in der Steiermark waren, ihre Benachrichtigungen erhalten. All jene Personen, die positiv getestet wurden, wurden daher umgehend telefonisch verständigt. Wer kein Testergebnis erhalten hat und auch nicht telefonisch kontaktiert wurde, kann davon ausgehen, dass der Test negativ ausgefallen ist.

Probleme nur bei Antigen-Tests.
Betroffen waren ausschließlich Antigen-Schnelltests. Sowohl bei den PCR-Testungen an den öffentlichen Teststraßen als auch bei den behördlich angeordneten PCR-Tests bei den Drive-Ins des Roten Kreuzes gab es keine technischen Probleme.

Nach derzeitigem Stand geht das Land Steiermark davon aus, dass am Montag, 25.10., wenn die öffentlichen Teststraßen in der Steiermark wieder geöffnet haben, auch die Übermittlung der Testzertifikate wieder einwandfrei funktionieren wird.

Graz, am 23. Oktober 2021

Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Martin Schemeth unter Tel.: +43 (316) 877-4204, bzw. Mobil: +43 (676) 86664204 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: martin.schemeth@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).