Antigen-Wohnzimmertests in steirischen Apotheken wieder verfügbar

Angebot richtet sich vorrangig an Personen, die am Arbeitsplatz einen negativen Test benötigen

Graz (15. Februar 2022).- In den steirischen Apotheken stehen ab sofort wieder Antigen-Tests zur Selbstanwendung („Wohnzimmertests″) zur Verfügung. Diese können ab heute (15.02.2022) unter Vorlage eines Abholscheins in den Apotheken bezogen werden. Um Antigen-Selbsttests in den Apotheken zu beziehen, ist es notwendig, sich vorher im Internet einen Abholschein herunterzuladen (alle Infos dazu sind  hier zu finden). Die Antigen-Selbsttests werden an Personen ab dem vollendeten 15. Lebensjahr ausgegeben. Personen, die noch im Besitz „alter QR-Codes" für die Antigen-Selbsttestung sind, können auch diese verwenden. Diese behalten ihre Gültigkeit.

Pro Person steht eine Packung Antigen-Tests zur Verfügung, diese beinhaltet 25 Tests. Vorrangig richtet sich das Angebot an jene Menschen, die am Arbeitsplatz einen negativen Test benötigen („3G-Regelung″) und diesen Nachweis nicht mittels PCR-Test erbringen können. Dieser Nachweis kann vorübergehend auch mittels Antigentest zur Selbsttestung erbracht werden.

Es wird jedoch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass mit dem PCR-Testangebot an den steirischen Teststraßen, in den steirischen Apotheken sowie den PCR-Heimgurgeltest in der Steiermark ausreichende PCR-Testkapazitäten gegeben sind.

Bei den nunmehr wiedereingeführten Antigen-Tests zur Selbstanwendung handelt es sich um ein zeitlich befristetes Angebot: Für die Steiermark wird seitens des Bundes ein beschränktes Kontingent von drei Millionen Tests zur Verfügung gestellt. Der zu erwartende Anstieg des Testaufkommens durch die Semesterferien und die vermehrte Nachfrage durch 3G auch in der Gastronomie sollte damit leicht abgefedert werden. Aufgrund des limitierten Kontingents wird ersucht, sich bei der Abholung auf eine Packung pro Haushalt zu beschränken.

Die Testergebnisse werden nicht in den Grünen Pass eingetragen und können somit auch nicht mit der „GreenCheck App" oder ähnlichen Systemen überprüft werden. Das Auslesen der Testergebnisse ist jedoch mittels gängiger „QR-Code-Scanner App" möglich. Die Ergebnisse der Wohnzimmertests sind 24 Stunden gültig. 

Alexandra Fuchsbichler, Landesgruppenobfrau der steirischen Apothekerinnen und Apotheker: „Die steirischen Apothekerinnen und Apotheker unterstützen diese Einmalaktion. Die Abgabe der Antigentests in den Apotheken bedeutet ein zusätzliches Angebot für die Bevölkerung. Die Antigentestung zu Hause ist ein wichtiges Tool zur Pandemiebekämpfung und die steirischen Apotheken leisten gerne ihren Beitrag.″

Detaillierte Informationen zur Vorgangsweise rund um die Antigen-Selbsttestung sowie die Möglichkeit zum Ausdruck/Download des Abholscheins und zur Durchführung des „Wohnzimmertests″ selbst finden Sie finden Sie  hier.

Die Anmeldung für die regelmäßigen kostenlosen Antigen- beziehungsweise PCR-Testungen erfolgt  über die Website www.oesterreich-testet.at. Für telefonische Anmeldungen steht die Hotline 0800/220 330 täglich von 7 bis 22 Uhr zur Verfügung.

Ausführliche Informationen zur Durchführung der PCR-Heimgurgeltests finden Sie  hier, eine umfassende Sammlung häufig gestellter Fragen („FAQs″) steht  hier zur Verfügung.

 Weitere Informationen rund um das Testangebot in der Steiermark finden Sie unter www.steiermarktestet.at.

Graz, am 15. Februar 2022

Die Steiermark testet.
Die Steiermark testet.© Land Steiermark
Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information die Redaktion:
Kommunikation Land Steiermark-Aussendungen unter E-Mail: kommunikation@stmk.gv.at
zur Verfügung.
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).