Anmeldung zur behördlichen Freitestung wieder möglich

Negative Testzertifikate können im Internet hochgeladen werden.

Graz (8. April 2022).- Nachdem die Corona-Fallzahlen in der Steiermark weiterhin sinken, sind auch wieder Testkapazitäten für Freitestungen nach fünftägiger Quarantäne und 48-stündiger Symptomlosigkeit vorhanden.

Die Anmeldung zu einer behördlichen Freitestung wird über die Website  covid.stmk.gv.at ermöglicht. Darüber hinaus besteht für die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, im Wege des Hochladens auf der vorgenannten Website, der Behörde negative Testzertifikate von „Österreich testet“ zur Anerkennung vorzulegen. Auch das Magistrat Graz vergibt ab Montag, dem 11.04.2022, wieder Termine zum behördlichen Freitesten.

Graz, am 8. April 2022

Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information die Redaktion:
Kommunikation Land Steiermark-Aussendungen unter E-Mail: kommunikation@stmk.gv.at
zur Verfügung.
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).