Anmeldung und Informationen zu den Selbsttests ("Wohnzimmertests")

Für Bürgerinnen und Bürger aus der STEIERMARK

 Direkt zur Anmeldung

 Fragen und Antworten zu den Selbsttests

HINWEIS:

Bitte verwenden Sie nur QR-Codes, die Sie in steirischen Apotheken erhalten haben!

Bei technischen Problemen können wir leider keinen individuellen Support anbieten. Es steht Ihnen alternativ unser Testangebot an den Teststraßen, in den Apotheken und in den Gemeinden zur Verfügung!

Aufgrund der bundesweiten Öffnungsschritte mit 19. Mai 2021 hat das Land Steiermark noch einmal das Testangebot erweitert. Auf  www.selbsttest.stmk.gv.at wird mittels QR-Codes die Anerkennung von Selbsttests zuhause ermöglicht. 

Der Bund stellt pro Monat zehn kostenlose Testkits pro Person zur Verfügung, diese sind bei den Apotheken erhältlich. Grundsätzlich können alle Testkits verwendet werden, die für eine Selbsttestung geeignet sind. Benötigt wird aber auf jeden Fall pro Test ein QR-Code aus einer steirischen Apotheke.

Um den digitalen Selbsttest durchführen zu können, ist außerdem eine Internetanbindung und ein Endgerät mit einer Kamera erforderlich, da Fotos vom Testergebnis inklusive QR-Code zu machen sind. Sollten Sie keinen Internetzugang oder andere technische Probleme bei der Anwendung des Selbsttests haben (beispielsweise gibt es anscheinend Android-Handys, deren Kamera-Auflösung für die Erfassung der QR-Codes zu gering ist), nehmen Sie bitte die nächstgelegene Teststraße, Apotheke oder die Möglichkeit der kontrollierten Selbsttestung in Ihrer Gemeinde in Anspruch.

Video-Anleitung: Selbsttest zuhause mittels QR-Code

Wie funktioniert der digitale Selbsttest zuhause?

Anmelden
Öffnen Sie die Seite  selbsttest.stmk.gv.at. Füllen Sie Ihre Stammdaten aus, wählen Sie Ihre Wunschbenachrichtigung und bestätigen Sie die Richtigkeit Ihrer Daten und Durchführung des Testablaufs. Stimmen Sie auch der Verarbeitung Ihrer Daten im Sinne der Datenschutzerklärung zu. Tippen Sie auf Anmelden.

Bestätigen
Danach erhalten Sie einen Link, folgen Sie diesem, um das Selbsttestverfahren fortzusetzen. Zur Identitätsfeststellung geben Sie Ihr Geburtsdatum ein.

Test durchführen
Bitte führen Sie den Covid-19 Selbsttest gemäß der Testkit-Gebrauchsanweisung durch.

  • Positives Ergebnis: Bleiben Sie bitte zuhause und rufen Sie 1450 an! 
  • Negatives Ergebnis: Gesund bleiben und regelmäßig testen!
  • Ungültiges Ergebnis: Den Antigen-Schnelltest wiederholen!

Test fotografieren - Ergebnis ins System einpflegen
Kleben Sie einen beigefügten QR-Code auf die Vorderseite des Selbsttests. Achten Sie darauf, dass die Ecken des QR-Code Etiketts nicht umgebogen werden. Das Testergebnis mit dem QR-Code Aufkleber muss fotografiert werden; Sie können das Foto gleich direkt mit dem Endgerät (Handy...) aufnehmen oder das Foto hochladen. ACHTUNG: Das Ergebnisfenster darf nicht verdeckt werden. Der QR-Code ist nur einmal gültig!

Test entwerten
Bitte entwerten Sie Ihren Covid-19 Selbsttest, in dem Sie den Test im Ergebnisfeld mit einem Permanent-Marker schwärzen. Danach den entwerteten Selbsttest nochmals fotografieren.

Testergebnis übernehmen
Ihr Testbefund ist fertig. Sie erhalten in Kürze einen Link - je nach Ihrer Wunschbenachrichtigung per Mail oder SMS - zugesendet. Mit diesem Link können Sie Ihren persönlichen Befund jederzeit abrufen.

Der Testbefund gilt für 24 Stunden als Eintrittsnachweis.

     

Häufige Fragen zu den digitalen Selbsttests:

  • Sind die Wohnzimmer-Tests auch für den Grenzübergang erlaubt? Beim Grenzübertritt sind bis zur EU-weiten Umsetzung des grünen Passes die jeweiligen Bestimmungen des Einreiselandes zu beachten. Manche Länder verlangen einen negativen Antigentest für die Einreise und manche verlangen, genauso wie bei Flugreisen, noch einen PCR-Test. Auf die Art des Antigentests wird eigentlich nicht abgestellt, sodass die Bestätigung wohl akzeptiert werden wird, unabhängig ob sie von der App oder von der Bundes-Testplattform kommt.

  • Kann man einen QR Code für den Selbsttest anfordern, wenn man noch welche von der Apotheke hat, ohne Code? Ja, in den steirischen Apotheken, aber es werden nicht mehr als zehn Stück pro Monat ausgegeben. 
  • Werden die Codes automatisch mitgegeben oder muss ich sie explizit anfordern? Seit 19.5. werden sie in den Apotheken zusammen mit einem Infoblatt automatisch ausgegeben.
  • Gilt das Angebot auch für Personen, die sich von ELGA abgemeldet haben? Die Gesundheitskasse stellt Personen, die sich von ELGA abgemeldet haben, Bestätigungszertifikate aus. Mit diesen bekommt man auch die Testkits mit den QR-Codes. 
  • Kann man Codes kaufen, wenn zehn pro Monat nicht ausreichen? Nein. Das Gesundheitsministerium hat die Zahl der möglichen Selbsttests bewusst begrenzt, um sicherzugehen, dass auch beobachtete oder qualifiziert abgenommene Tests durchgeführt werden.
  • Können QR-Codes an Firmen ausgegeben werden? Eine Ausgabe von QR-Codes an Firmen für deren  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist NICHT möglich. In den steirischen Apotheken können nur die Versicherten selbst ihr Kontingent an QR-Codes abholen.
  • Treten Probleme bei der Durchführung der digitalen Selbsttests auf? Sollten Sie keinen Internetzugang oder andere technische Probleme bei der Anwendung des Selbsttests haben (beispielsweise gibt es anscheinend Android-Handys, deren Kamera-Auflösung für die Erfassung der QR-Codes zu gering ist), nehmen Sie bitte die nächstgelegene Teststraße, Apotheke oder die Möglichkeit der kontrollierten Selbsttestung in Ihrer Gemeinde in Anspruch.

 

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).